Skip to main content


Am Wochenende wollten wir die #Zoe für die Fahrt zur Familie buchen. Jemand hat die Batterie der Zoe geliefert. Wie? Weiß ich nicht. Da Familie wartete musste ich kurzentschlossen einen Astra Diesel nehmen. 🤮

Die Begründung weshalb die Zoe wenig genutzt wurde, ist auch wieder typisch. Wenn ich auf's Land ziehe, und mich dann über zu wenig ÖPNV beschwere. Die Karre steht im Parkhaus am Rand des Stadtzentrums in einer Ecke. Da geht niemand aus Versehen vorbei.

#autofrei #bev #decarbonise
Wir haben das Fahrzeug überprüft, einen Batterieschaden festgestellt und diesen nun behoben. Wir halten die Nutzer dazu an, das Fahrzeug zu checken und Schäden zu melden. Wenn dies nicht geschieht und der Verursacher ermittelt werden kann, wird diesem auch der Schaden belastet.

Der Ladestand kann bei fast allen Fahrzeugen vor der Fahrt unter web.book-n-drive.de eingesehen werden. Das E-Auto in Ingelheim ist da leider eine der wenigen Ausnahmen, da es in einer Tiefgarage ohne Empfang steht und wir dort das Fahrzeug nicht anfunken können. Aufgrund des fehlenden Empfangs, der fehlenden Sichtbarkeit, der schwierigen Zugänglichkeit und der schwachen Nutzung werden wir den Renault Zoe dort auch bald abziehen.

Mit freundlichen Grüßen
Deren Begründung klingt wie der blanke Hohn... 😶
Die Begründung ist: Wir können/dürfen die reale Begründung nicht nennen, daher schieben wir etwas vor, was zwar unlogisch ist, aber uns nicht juristisch in die Zwickmühle bringt.

Oder anders: Wäre der Standort finanziell rentabel, dann würden sie diesen Stromer gegen ein Fahrzeug tauschen, das mit diesem Nutzungsprofil aushält. Besagtes Modell ist doch inzwischen legendär für Batterieprobleme.
Naja, ich kenne einige die die #Zoe privat fahren. Mehr Schäden haben die auch nicht als Renault Twingo Fahrer_Innen. 🤷‍♂️

Ist halt schade, wenn der schlechte Standort als Ausrede herhalten muss.

Wenn ich die Hotline erreichen will, neben der Zoe stehend, habe ich mit Vodafone und O2 kein Netz. 🤦‍♂️
#Zoe
Wenn der Standort nicht taugt, weil kein Mobilnetz, dann ist das halt so und der Standort liefert keinen zuverlässigen Service. Vielleicht war mal ein Netzausbau versprochen, der aber nicht geholfen hat oder sich nie materialierte.
Ich verstehe, dass es unbefriedigend ist, eine schlechte/falsche Begründung für eine richtige Entscheidung zu bekommen. Ändert nur an der richtigen Entscheidung nichts.